Dieser Unity Bmx B2B-Shop ist nur für Händler!

SHADOW SPUTNIC
Home  |  New Products  |  Blog  |  Team
Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse

Kategorien

Suche

Hersteller

Top Seller

Sale %

Newsletter

E-Mail-Adresse:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle elektronisch, telefonisch,
per Fax, per Brief oder E-Mail an Unity BMX Distribution übermittelten Bestellungen
durch Kunden und werden mit jeder Bestellung von den Kunden anerkannt. Unity
BMX Distribution beliefert nur den Großhandel, so dass Kunden im Sinne dieser
Geschäftsbedingungen ausschließlich Unternehmer sind. Unternehmer im Sinne
dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder
rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten
wird und die in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen
Tätigkeit handeln.


2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit: Christoph Huber, Sachsstraße 20 - Halle 1,
50259 Pulheim, Deutschland
Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und
Beanstandungen Werktags von [10:00 UHR] bis [16:00 UHR] unter der
Telefonnummer [ +49-(0) 2234-9881111 ] sowie per E-Mail unter
info@unitybmx.com.


3. Angebot und Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot,
sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten „solange der
Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer
vorbehalten.
Durch Anklicken des Buttons [Bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der
auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn
wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von 14
Tagen nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.
Die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen, Preislisten oder in den zum
Angebot gehörenden Unterlagen enthaltenen Angaben, Zeichnungen, Abbildungen,
technischen Daten, Gewichts-, Maße und Leistungsbeschreibungen sind
unverbindlich, soweit sie nicht in der Auftragsbestätigung ausdrücklich als verbindlich
bezeichnet sind.


4. Gewährleistungsrechte des Kunden / Verjährung:
4.1
Die Gewährleistungsansprüche des Kunden gegen Unity BMX Distribution richten
sich nach den gesetzlichen Regelungen, soweit sich durch nachstehende
Regelungen keine Abweichungen ergeben. Keine Gewährleistungsansprüche
bestehen wegen Schäden, die auf die unsachgemäße Behandlung oder Verwendung
der Artikel durch den Kunden zurückzuführen sind.


4.2
Der Kunde muss innerhalb von 14 Tagen ab Empfang der Artikel offensichtliche
Mängel der Artikel gegenüber Unity BMX Distribution anzeigen, andernfalls sind
seine Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
Eine Mängelanzeige ist in Textform (z.B. per Brief, Fax oder E-Mail) gegenüber Unity
BMX Distribution zu erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige
Absendung der Mängelanzeige.
Wenn einem Kunden Gewährleistungsansprüche gegen Unity BMX Distribution
zustehen, kann die Nacherfüllung nach Wahl von Unity BMX Distribution durch die
Beseitigung des Mangels oder durch die Lieferung neuer Artikel erfolgen.
Der Kunde ist nicht berechtigt, einen vorliegenden Mangel selbst oder durch Dritte
ohne Zustimmung von Unity BMX Distribution beseitigen zu lassen. Dafür
angefallene Aufwendungen werden nicht erstattet.


4.3
Die Verjährungsfrist für Rechte des Kunden bei Mängeln an einem neuen Artikel
beträgt ein Jahr. Wird ein gebrauchter Artikel von einem Kunden gekauft, bestehen
keine Gewährleistungsansprüche. Dies gilt auch für Mängel, die nach
Vertragsschluss aber vor Gefahrenübergang entstanden sind. Die Verjährungsfrist
beginnt jeweils mit Ablieferung der Artikel beim Kunden.


4.4
Die vorstehenden Verjährungserleichterungen und Haftungsbeschränkungen gelten
nicht, wenn und soweit Unity BMX Distribution nach Nr. 10 dieser AGB haftet oder
es um das dingliche Recht eines Dritten geht, aufgrund dessen die Herausgabe des
Artikels verlangt werden kann.


4.5
Unity BMX Distribution gibt keine Garantie auf die Artikel im Sortiment.
Garantiezusagen des Herstellers begründen ein gesondertes Rechtsverhältnis des
Kunden mit dem Hersteller. Das heißt, Ansprüche aus Garantiezusagen Dritter (in
der Regel des Herstellers) begründen keinerlei Ansprüche gegen Unity BMX
Distribution. Sämtliche Ansprüche aus Garantiezusagen sind unmittelbar gegenüber
dem Garantiegeber (in der Regel dem Hersteller) geltend zu machen.


5. Transportschäden:
5.1
Zeigen sich bei der Anlieferung der bestellten Artikel durch das
Transportunternehmen offensichtliche Schäden, sollen diese vom Kunden nicht
angenommen werden. Werden die offensichtlich beschädigten Artikel vom Kunden
angenommen, hat der Kunde die Schäden gegenüber dem Transportunternehmen
sofort zu reklamieren. Bei einer Beschädigung der Artikel, die im verpackten Zustand
nicht erkennbar war, ist diese Unity BMX Distribution innerhalb von fünf Tagen oder
aber gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb von sieben Tagen
anzuzeigen, um sicherzustellen, dass Unity BMX Distribution etwaige Ansprüche
gegenüber dem Transportunternehmen rechtzeitig geltend machen kann.


5.2
Für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden hat die Nichtbeachtung der
dargestellten Anzeige- und Informationspflichten keine Bedeutung. Diese Regelung
stellt auch keine Ausschlussfrist für Rechte des Kunden gemäß der unter Nr. 4
erläuterten Gewährleistungsrechte und der unter Nr. 10 unten genannten
Haftungsbestimmungen dieser AGB dar.


6. Preise und Versandkosten:
6.1
Die auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Preise verstehen sich, falls nicht
anders vereinbart, ab Lager.


6.2
Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb
Deutschlands pro Paket 7,00 EUR. Versandt erfolgt per UPS oder DHL.
Versandkosten bei Versand per Nachnahme innerhalb Deutschlands betragen pro
Paket 9,50 EUR.


6.3
Bei Zahlung per Nachnahme mit Versendung per DHL wird eine zusätzliche Gebühr
von 2,00 EUR fällig, welche der Zusteller bei Anlieferung erhebt.
Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem
und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.


6.4.
Skontoabzüge bedürfen der vorherigen Vereinbarung und Bestätigung auf der
Rechnung. Ist Skontoabzug vereinbart, dann muss die Zahlung innerhalb der in der
Rechnung angegeben Frist erfolgen. Maßgeblich ist der Eingang auf dem Konto von
Unity BMX Distribution.


7. Lieferbedingungen / Gefahrenübergang
7.1
Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands.


7.2

Die bestellten Waren werden im Rahmen der Lieferbarkeit des Artikels durch den
Hersteller schnellstmöglich geliefert. Sollten nicht alle bestellten Waren vorrätig sein,
so behält sich Unity BMX Distribution Teillieferung vor.


7.3
Sollte das bestellte Produkt nicht rechtzeitig lieferbar sein, weil wir mit diesem
Produkt durch unseren Lieferanten nicht rechtzeitig beliefert werden, informieren wir
Sie schnellstmöglich. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das bestellte
Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden
ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.


7.4
Die von Unity BMX Distribution genannten Termine und Fristen sind unverbindlich,
sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.


7.5
Unity BMX Distribution ist nicht verantwortlich, falls sie ihren Verpflichtungen
aufgrund von Umständen, die Unity BMX Distribution nicht zu vertreten hat, nicht
nachkommen kann. Als solche Umstände gelten insbesondere Streiks, Aufstand,
Feuer, Überschwemmungen, Naturkatastrophen oder ähnliche andere Ursachen, die
außerhalb der Einflussmöglichkeit von Unity BMX Distribution liegen.
Voraussetzung dafür ist die sofortige Benachrichtigung des Kunden und die
schnellstmögliche Wiederaufnahme der Leistung. Bei Verzug hat in einem solchen
Fall der Vertragspartner kein Rücktrittsrecht, es sei denn die Umstände dauern
länger als 6 Wochen an.


7.6
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und/oder der zufälligen Verschlechterung der
Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware
an den Spediteur, Frachtführer oder den sonst zur Ausführung der Versendung
bestimmten Person auf den Kunden über.


8. Zahlungsbedingungen:
8.1
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Nachnahme oder per Bankeinzug.
Erstlieferung an Neukunden erfolgt grundsätzlich immer per Nachnahme oder
Vorkasse.


8.2
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in
der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.


8.3

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche
rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns
anerkannt wurden.


8.4
Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem
gleichen Vertragsverhältnis resultieren.


9. Zahlungsverzug und – folgen:
9.1
Alle Beträge sind spätestens bis 10 Tage nach Erhalt der Zahlungsaufforderung zu
zahlen. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist die Gutschrift des
Betrages bei Unity BMX Distribution.
und/oder:
Bei einer Lieferung gegen Nachname ist die Zahlung bei der Anlieferung durch das
Transportunternehmen fällig.
und/oder:

Bei einer Selbstabholung ist die Zahlung mit der Übergabe der Artikel an den
Kunden fällig.
Nach fruchtlosem Ablauf eines Fälligkeitsdatums kommt der Kunde ohne weitere
Erklärung in Zahlungsverzug.


9.2
Im Falle des Zahlungsverzugs fallen für den Kunden Verzugszinsen in Höhe von acht
Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz an. Unity BMX Distribution
bleibt es in beiden Fällen jedoch unbenommen, einen entstandenen höheren
Verzugsschaden geltend zu machen.


10. Haftung:
Unity BMX Distribution haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober
Fahrlässigkeit in vollem Umfang. Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur
bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht). Im Falle
der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische
und vorhersehbare Schäden begrenzt. Unberührt bleibt eine gesetzliche
verschuldensunabhängige Haftung (z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz) .
Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von Unity BMX
Distribution haften nicht weitergehend als Unity BMX Distribution selbst.


11. Eigentumsvorbehalt:
11.1
Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist
Unity BMX Distribution dazu berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten; danach kann
Unity BMX Distribution die Vorbehaltsware herausverlangen.


11.2
Gegenüber dem Kunden bleibt Unity BMX Distribution bis zu Erfüllung sämtlicher
ihm gegen den Kunden aus der Geschäftsverbindung mit ihm zustehenden
Ansprüchen Eigentümer der Artikel (so genannter erweiterter Eigentumsvorbehalt).
Der Kunde tritt bereits jetzt alle Forderungen, die er aus der Veräußerung der
Vorbehaltsware gegen seinen Abnehmer oder Dritte erwirbt, und Ansprüche aus
Versicherungsleistung wegen des Untergangs oder der Beschädigung der
Vorbehaltsware oder aus unerlaubter Handlung an Unity BMX Distribution
sicherungshalber in voller Höhe ab. Auch eine Pfändung der abgetretenen Forderung
ist Unity BMX Distribution sofort mitzuteilen.


11.3
Der Kunde ist widerruflich zur Einziehung der unter Nr. 11.2 genannten Forderungen
ermächtigt. Unity BMX Distribution wird diese Einziehungsermächtigung nur
widerrufen und die abgetretenen Forderungen einziehen, wenn der Kunde mit
seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber Unity BMX Distribution in Verzug gerät,
der Unternehmer seine Zahlungen eingestellt hat oder einen Antrag auf Eröffnung
eines Insolvenzverfahrens gestellt hat.


11.4
Unity BMX Distribution verpflichtet sich, die genannten Sicherheiten auf Verlangen
des Kunden insoweit freizugeben, als deren Wert die zu sichernden Forderungen um
mehr als 10% übersteigt; die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten liegt im
Ermessen von Unity BMX Distribution.


12. Gerichtsstand Erfüllungsort und Rechtswahl:
12.1
Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem
Vertragsverhältnis der Geschäftssitz von Unity BMX Distribution.
Die Befugnis von Unity BMX Distribution, das Gericht an einem anderen
gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt davon unberührt.


12.2
Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über
den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.


12.3
Es gilt ausschließlich Deutsches Recht. Die deutsche Sprache ist Verhandlungs- und
Vertragssprache.
Sind diese AGB ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder
unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen
nicht Vertragsbestandteil geworden sind oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt
des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften. Der Vertrag ist nur dann
unwirksam, wenn das Festhalten an ihm auch unter Berücksichtigung der nach den
gesetzlichen Vorschriften vorzunehmenden Änderungen eine unzumutbare Härte für
eine Vertragspartei darstellen würde.


13. Datenschutz:
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im
Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen
weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich
behandelt. Listenmäßige Adressdaten nutzt und übermittelt Unity BMX Distribution
für werbliche Ansprachen im Zusammenhang mit eigenen ähnlichen Waren oder
Dienstleistungen. Selbstverständlich kann der Kunde der Nutzung seiner Daten für
Werbezwecke jederzeit widersprechen, indem er formlos z.B. Einspruch per Post
oder per e-mail [info @unitybmx.com] erhebt.
Durch die Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Speicherung seiner Daten
einverstanden. Er ist jederzeit berechtigt, seine Daten einzusehen und ggf.
Angaben verändern oder löschen zu lassen.

Parse Time: 0.295s